Tourismuspreis 2008

Erster Platz für das Nationalparkzentrum Mittersill!

 

Eine tolle Überraschung für das Herzstück des Nationalparks Hohe Tauern: Das Nationalparkzentrum in Mittersill wurde für sein innovatives Museumskonzept mit dem "Tourismuspreis 2008" ausgezeichnet.

 

Heuer wurde zum fünften Mal der "Zipfer Tourismuspreis" an besonders engagierte innovative Salzburger Tourismusbetriebe vergeben. Ganz nach dem Motto "Mehr Urlaubsfreude für den Gast" werden "urlauberfreundliche" Projekte prämiert. Hinter dem Tourismuspreis stehen der ORF Salzburg, die Brauunion AG sowie die Salzburger Land Tourismus Gesellschaft (SLTG). Das Sieger-Projekt Nationalparkzentrum erhielt heute, Freitag, den in der Höhe von 5.000 Euro dotierten Innovationspreis und eine Trophäe.

 

Eine Jury hat aus allen eingereichten Vorschlägen drei Preisträger für den Innovationspreis nominiert: Neben dem Nationalparkzentrum Mittersill haben es auch der Tourismusverband Obertauern (2. Preis) und der Bikepark Wagrain (3. Preis) aufs "Stockerl" geschafft. Diese drei Projekte werden vom Medienpartner ORF Salzburg der Öffentlichkeit präsentiert. Über den diesjährigen Sieger des Tourismuspreises haben die Hörer von Radio Salzburg mittels Telefonvoting entschieden. Der Gewinner des Jurypreises 2008 steht ebenfalls fest: Der Salzburger Bergadvent im Großarltal konnte das Rennen für sich entscheiden.

 

Das Nationalparkzentrum in Mittersill ist ein großer Tourismusmagnet in der Region im Oberpinzgau und fungiert als wichtiger Arbeitgeber. Die Zahlen sprechen für sich selbst. Seit 28. Juli 2008 konnten schon mehr als 70.000 Besucher in den Nationalparkwelten begrüßt werden.

 

Aber auch als Veranstaltungszentrum konnte man sich etablieren. Bei Vorträgen von Sasha Walleczek, Hans Kammerlander, Aufführungen vom Affront-Theater und der Hauptschule Mittersill, zahlreichen Seminaren und Präsentationen (zB. Blizzard, ÖBf, Salzburger Landeskliniken ...) wurden über 10.000 Teilnehmer gezählt.

 

Das "8 Welten unter einem Dach"-Konzept kommt bei Einheimischen und Gästen sehr gut an. Vom Almsommer über die Tauernschätze bis hin zur Gletscherwelt vermittelt das Nationalparkzentrum Groß und Klein hautnah die weite Welt des Nationalparks. Aber auch die einzigartige und naturnahe Architektur des Nationalparkzentrums, bei welcher der Mensch im Mittelpunkt steht, trägt auch einen wichtigen Teil zum Wohlfühlen der Besucher bei.

 

Tourismuspreis 2008



Unterkunftstyp:

Anreise:

Aufenthaltsdauer:
Nächte
Unterbringung:
Zimmer
für je Personen


flickr

Facebook

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.» more information