Bad Fusch » 

BAD FUSCH - Eine Wiederentdeckung

Nach einer Führung durch die BAD FUSCH-Ausstellung in der Erlebniswelt Holz Mühlauersäge wurde das neue Buch von Gertraud Steiner BAD FUSCH - Eine Wiederentdeckung im Multihaus Fusch präsentiert.

Über die Bedeutung des "lustigen Alpenbades" Bad Fusch, über illustre Gäste in der Blütezeit und viele Geschichten rund um diesen magischen Ort sprachen neben der Autorin Dr. Gertraud Steiner auch der Fuscher Bürgermeister Hannes Schernthaner und Michael Obermoser (Landtagsabgeordneter, Beiratsvorsitzender Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern).

Eine besondere Ehre war es für die Veranstalter auch, dass bei dieser Buchpräsentation die Präsidentinnen der Salzburger Festspiele Dr. Helga Rabl-Stadler und des Salzburger Landtags, Dr. Brigitta Pallauf, anwesend waren und die historische Bedeutung diese Ortes hervorhoben. Die musikalische Umrahmung des Abends gestaltete das duo fuSca.

Zum Buch:

Als das Fuscherbad in den letzten Jahrzehnten vor dem Ersten Weltkrieg zum ebenso mondänen wie „lustigen Alpenbad“ aufstieg, hatte es bereits eine lange Geschichte hinter sich. Bergknappen und Bäuerinnen haben in dieser Bergeinsamkeit gekurt – aus den Kupferkesseln in den einfachen Hütten aus Holz dampfte das Badewasser.

Durch Kardinal Friedrich Fürst von Schwarzenberg wurde Bad Fusch ab der Mitte des 19. Jahrhunderts zum Anziehungspunkt für adeliges und bürgerliches Publikum. Vor allem die kunst- und kulturbeflissene Wiener Gesellschaft rund um Hugo von Hofmannsthal, Anton Webern, Josef Strauss, Nikolaus Lenau, Ladislaus Pyrker aber auch Friedrich Loos fanden Gefallen am Rauschen und Sprudeln der gesunden Quellen, an der berühmten Höhenluft und den herrlichen Wandermöglichkeiten. Hotelbauten und noble Unterkünfte ersetzten die einstigen Badhütten, boten Komfort und die Aussicht auf angenehme, elegante Gesellschaft.

Der Erste Weltkrieg brachte eine einschneidende, dramatische Wende. Das sommerliche Refugium verwaiste und verfiel. Erst in der jüngeren Gegenwart kam es zu einer Rückbesinnung auf dieses verzauberte Alpenbad - und zu seiner Wiederentdeckung.

Das Buch "Bad Fusch - Eine Wiederentdeckung" (€ 25,--) erhalten Sie selbstverständlich auch im Nationalparkzentrum in Mittersill.





Unterkunftstyp:

Anreise:

Aufenthaltsdauer:
Nächte
Unterbringung:
Zimmer
für je Personen


flickr

Facebook

Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.» mehr Informationen