Wilde Wasser

Bergbacherlebnis

Wanderung am Bergbachgrund

Die gesamte Gebirgsbach-Szenerie ist stark vergrößert dargestellt. Die bizarren Wasserwesen, die hier leben – Köcherfliegenlarven, Alpenstrudelwürmer, Forellenlarven und dergleichen – sind in ihrem Lebensraum als metergroße Modelle sichtbar. Man versteht, wie vielfältig das verborgene Leben im Bergbach ist. Über Kopf steht im Wasserraum bedrohlich eine haifischgroße Bachforelle. 



Die Welt des Wassers

Die Alpen sind als Wasserschloss Europas bekannt, von den Bergen der Hohen Tauern fließen unentwegt Bäche und Flüsse zu Tal. Gerade hier kann man das Wasser erforschen und verstehen. Auf Schautafeln erfahren sie Informatives über Gebirgsbäche, Wasserfälle, Bergseen und Moore im Nationalpark Hohe Tauern.





Unterkunftstyp:

Anreise:

Aufenthaltsdauer:
Nächte
Unterbringung:
Zimmer
für je Personen


flickr

Facebook

Diese Webseite verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.» mehr Informationen